BuschFunk Musikverlag

Künstler + Konzerte + Konsum

Skip to Main Content »

Search Site

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pop essen Mauer auf. Romansatiren

Stefan Maelck

Medium: Buch

Erschienen: 2008

Bestellnr.: 15767

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Unser Preis:
7,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Add Items to Cart in den Korb

Artikelbeschreibung

Gothic Rock wurde in Schwedt an der Oder, der Punk nahe Wandlitz erfunden, der legendäre "Street fighting man" der Rolling Stones stammt aus einer Ost-Berliner Eckkneipe, mehr einer Laune der Puhdys entspringend?
In Wahrheit ist der Pop eine perfide
Ausgeburt des Kommunismus - denn er sollte die dekadente westliche Jugend dauerberieseln und so das System schwächen. "Wahder und Maffei" hatten einen Auftrag und Tina Turner verzehrt sich nach ihrer großen Liebe in einem Ost-Berliner Tonstudio.
Stefan Maelck hat eine herzhafte,
inkorrekte Klamotte geschrieben,
mit der Kenntnis eines Pop- Experten
und der Leidenschaft eines
Rockfans. Er trägt heftig auf, ist
amüsant und voller verblüffender
Vergleiche, wenn er uns erklärt,
wie der Kommunismus den POP erfand
und sich letztlich doch damit
selbst abschaffte. Den Rock- Fan
wird es heftig durchschütteln, wenn
ihm ein Licht aufgeht - bei dem
Buchpreis eine leichtfü